#13 – 11.03.2020 – THL – Ölspur

Datum: 11.03.2020
Uhrzeit: 16:37 Uhr
Alarmierung: FME
Ort: BAB-93
Mannschaft: 1/9
Meldung: Ölspur / Öl auf Fahrbahn
Eingesetzte Fahrzeuge: LF-10, MTW, VSA
Einsatzende: 17:45 Uhr
Alarmierte Feuerwehren: Neuhaus, Neustadt/WN

Auf der BAB-93 war in Fahrtrichtung Norden eine Ölspur zwischen den AS Neustadt/WN Nord und Windischeschenbach gemeldet. Auf Grund der Witterung war die vermutliche Dieselspur bei Eintreffen der Einsatzkräfte bereits abgetrocknet. Nach Rücksprache mit der Polizei und Autobahnmeisterei konnten wir die Einsatzstelle wieder verlassen.

#12 – 26.02.2020 – THL – VU BAB-93

Datum: 26.02.2020
Uhrzeit: 09:19 Uhr
Alarmierung: FME
Ort: BAB-93
Mannschaft: 1/9
Meldung: VU 2 PKW
Eingesetzte Fahrzeuge: LF-10, MTW, VSA
Einsatzende: 08:45 Uhr
Alarmierte Feuerwehren: Neuhaus, Neustadt/WN

Auf frisch verschneiter Straße kam ein PKW auf der BAB-93 in Fahrtrichtung Norden kurz vor der AS Windischeschenbach ins schleudern und krachte in die Leitplanke. Der stark beschädigte PKW kam in verkehrter Fahrtrichtung auf der Standspur zum stehen. Die ausgelaufenen Betriebsstoffe verteilten sich über die zwei Fahrspuren. Die Kollegen aus Neustadt/WN reinigten die Fahrbahn. Wir leiteten den Verkehr auf der linken Fahrspur an der Einsatzstelle vorbei.

#11 – 25.02.2020 – THL – Verkehrsabsicherung

Datum: 25.02.2020
Uhrzeit: 13:30 Uhr
Alarmierung: durch sonstige
Ort: Neuhaus
Mannschaft: 1/5
Meldung: Absicherung Faschingszug
Eingesetzte Fahrzeuge: MTW
Einsatzende: 14:30 Uhr
Alarmierte Feuerwehren: Neuhaus

Auch beim diesjährigen Faschingszug der Pfadfinder durch Neuhaus übernahmen wir wieder die Verkehrsabsicherung.

#10 – 18.02.2020 – THL – VU 2 PKW

Datum: 18.02.2020
Uhrzeit: 07:24 Uhr
Alarmierung: FME
Ort: St-2181
Mannschaft: 1/9
Meldung: VU 2 PKW
Eingesetzte Fahrzeuge: LF-10, MTW
Einsatzende: 08:45 Uhr
Alarmierte Feuerwehren: Neuhaus, Windischeschenbach

Eine PKW-Fahrerin aus Richtung Neuhaus kommend wollte auf die A-93 in Fahrtrichtung Weiden auffahren. Beim Linksabbiegen übersah Sie den entgekommenden PKW-Fahrer aus Richtung Lindenhof kommend. Beim Zusammenstoß entstand an beiden PKW Totalschaden. Die Unfallverursacherin wurde mit leichten Verletzungen vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Wir reinigten die Fahrbahn und regelten den Verkehr.

#03 – 21.01.2020 – THL – VU zwei PKW

Datum: 21.01.2020
Uhrzeit: 07:47 Uhr
Alarmierung: FME
Ort: St-2181
Mannschaft: 1/6
Meldung: VU 2 PKW
Eingesetzte Fahrzeuge: LF-10, MTW
Einsatzende: 09:15 Uhr
Alarmierte Feuerwehren: Neuhaus

Auf der St-2181 kam es auf Höhe der Einfahrt zur BAB-93 zu einem VU mit zwei PKW. Wir mussten die ausgelaufenen Betriebsstoffe binden, die Fahrbahn reingen und den Verkehr regeln. Zwei Personen wurden mit leichten Verletzungen dem Rettungsdienst übergeben.

#02 – 12.01.2020 – THL – VU BAB-93

Datum: 12.01.2020
Uhrzeit: 19:12 Uhr
Alarmierung: FME
Ort: BAB-93
Mannschaft: 1/12
Meldung: VU 2 PKW
Eingesetzte Fahrzeuge: LF-10, VSA, MTW
Einsatzende: 21:00 Uhr
Alarmierte Feuerwehren: Neuhaus, Windischeschenbach

Ein Winterdienstfahrzeug der Autobahnmeisterei will an der AS Windischeschenbach auf die BAB-93 in Richtung Süden einfahren. Eine PKW-Fahrerin wechselt auf die Überholspur. Von hinten kommt ein weiterer PKW, kann nicht mehr bremsen. Der 1. PKW schleuderte und blieb entgegen der Fahrtrichtung an der Mittelleitplanke liegen. Der 2. PKW kommt am Standstreifen zum stehen. Die insgesamt drei Insassen wurden leicht verletzt. Wir mussten an der AS Windischeschenbach eine Ausleitung einrichten.

#01 – 09.01.2020 – THL – VU PKW

Datum: 09.01.2020
Uhrzeit: 15:43 Uhr
Alarmierung: FME
Ort: BAB-93
Mannschaft: 1/9
Meldung: VU PKW
Eingesetzte Fahrzeuge: LF-10, VSA, MTW
Einsatzende: 17:15 Uhr
Alarmierte Feuerwehren: Neuhaus, Altenstadt/WN

Ein PKW wollte an der AS-Altenstadt/WN in Fahrtrichtung Süden auf die Autobahn auffahren, kam auf die linke Spur und krachte in die Mittelleitplanke. Anschließend kam er in der Auffädelspur zum stehen. Wir leiteten den Verkehr mit Hilfe des VSA an der Einsatzstelle vorbei bis die Unfallaufnahme abgeschlossen und der PKW abgeschleppt war.

Defi, Glühwein, Harmonie

Großzügige Spender ermöglichen die Anschaffung eines Defibrillators am Marktpodest in Neuhaus. Das Glühweinfest der Feuerwehr mit der offiziellen Übergabe des Geräts lockt viele Besucher.

Schon kurz nach 16 Uhr war die Feiermeile zwischen „Lingl“ und der Zoiglskulptur voller Gäste. Zu Glühwein weiß und rot oder alkoholfreiem Apfelpunsch ließen sich die Neuhauser die Bratwürste vom Grill schmecken. Ein selbst gebauter runder Holzofen mit Tischplatte spendete Wärme.

Feuerwehrvorsitzender Christian Windschiegl begrüßte auch den Gesangverein Harmonie, der die Szenerie mit weihnachtlichen Klängen gestaltete. Die Wehr nutzte die Gelegenheit, den aus Spenden finanzierten Defibrillator offiziell an die Stadt zu übergeben. Bürgermeister Karlheinz Budnik nahm das lebensrettende Gerät gerne in Empfang. Er versprach, dass die Stadt die Wartungskosten übernehmen werde. Der Defibrillator ist im Notfall selbsterklärend und deshalb einfach zu bedienen.

Windschiegl dankte den ortsansässigen Firmen und Gewerbetreibenden für ihre Spendenbereitschaft. „Die ist nicht selbstverständlich.“ Die Idee, sich für den Defibrillator zu engagieren stammte von Franz Schönberger. Nach dem Spendenaufruf mussten die aktiven Feuerwehrler nicht lange betteln. In kürzester Zeit war der Investitionsbetrag erreicht.

Christian Windschiegl bedankte sich bei den Spendern (in alphabetischer Reihenfolge):

Auto Bösl, Generaticon Eibl, Schlosserei Peter Ermer, Inoplast Kunststofftechnik, Container Kraus, Hausmeisterservice Thomas Kriechenbauer, Abfallentsorgung Kunzendorf, Malermeister Bernhard Mayer, MediTec, Tankstelle Carl Menner, Pfarrgemeinderat Hl. Geist, Prucker Treppen, Teicher Zoigl, Schoilmichl Zoigl, Steuerkanzlei Schedl, Wellness und Figur Erich Scholz, Baggerbetrieb Stefan Windschiegl, Landmetzgerei Charly Witt, Die Kommunbrauer Neuhaus unter Vorsitz von Thomas Witt, Physiotherapie Martin Zetzl, Bäckerei Thomas Zetzl.

Textquelle: „Der Neue Tag“, 10.12.2019